Hilfsnavigation

Wappen Stadt Kerpen
BF Bild für Klimaschutz
Schrift:
Kontrast:

Volltextsuche

Hier kann alles drin stehen.

Icon Senioren Freizeit
Text unter Bild

Mal sehen was passiert, wenn der Inhalt breiter ist als die Spalte.

Inhalt

Denkmalbehörden im Überblick

Untere Denkmalbehörden vor Ort

Zuständig für den Denkmalschutz sind als Untere Denkmalbehörden die Städte und Gemeinden im Regierungsbezirk.
Sie führen die Denkmallisten, in denen alle Baudenkmäler, Bodendenkmäler und beweglichen Denkmäler im Gemeindegebiet erfasst sind. Sie beraten die Denkmaleigentümer in allen Fragen des Denkmalschutzes.
Veränderungen an einem Denkmal und in seiner engeren Umgebung bedürfen der denkmalrechtlichen Erlaubnis durch die örtliche Untere Denkmalbehörde.

Die Gemeinden fällen ihre Entscheidungen im Benehmen mit dem Rheinisches Amt für Denkmalpflege in Pulheim-Brauweiler bzw. dem Rheinisches Amt für Bodendenkmalpflege in Bonn.
Hier arbeiten Fachleute der Denkmalpflege wie zum Beispiel Experten für Bauforschung oder historische Baumaterialien.

Obere Denkmalbehörden als Aufsichtsbehörden

Die Stadt Kerpen wird vom Rhein-Erft-Kreis als Obere Denkmalbehörde beaufsichtigt.
Werden Entscheidungen der Unteren Denkmalbehörde von betroffenen Bürgern angefochten, entscheidet über den Widerspruch der Rhein-Erft-Kreis (Telefon 02271-834851).

Ansprechpartner bei der Stadt Kerpen
Herr Meier
Frau P. Schmitz