Hilfsnavigation

Wappen Stadt Kerpen
fried_Titelleiste-Friedhof
Schrift:
Kontrast:

Volltextsuche

Inhalt

Friedhofswesen


Friedhöfe

Der Mensch, den wir liebten,
ist nicht mehr da, wo er war,
aber überall,
wo wir sind und seiner gedenken.

Aurelius Augustinus

Das Bestreben der Völker und Menschen, ihre Toten zu ehren, ist so alt wie die Menschheit selbst. Schon in frühesten Zeiten wurde es als heilige Pflicht empfunden, den Toten eine würdige Bestattung zu bereiten. Die ehrfurchtsvolle Behandlung der Verstorbenen wird bestimmt durch Pietät, Sitte und durch religiöse Anschauung. Im Glauben aller Kulturvölker galt die Bestattung als religiöser Akt, mögen die Toten nun beerdigt, verbrannt oder mumifiziert worden sein und der Ort, an dem die Toten beigesetzt wurden, war ein heiliger Platz.
Friedhöfe sind aber mehr als nur Orte der Bestattung. Friedhöfe laden inmitten der alltäglichen Hektik immer häufiger auch zu Spaziergängen ein und gewinnen neben Gedenken und Besinnung auch als Orte der Ruhe, der Entspannung und der inneren Einkehr zunehmend an Bedeutung. Gleichzeitig haben sie in den letzten Jahrzehnten auch eine wichtige ökologische Funktion übernommen indem sie für Tiere und Pflanzen wichtige Rückzugsgebiete in einer weitgehend zubetonieren Welt darstellen.

Friedhöfe in Kerpen

Auf 13 Friedhöfen können Kerpener Bürgerinnen und Bürger ihre letzte Ruhe finden.

  • Neubottenbroich: Habbelrather Straße
  • Horrem: Im Bendchen
  • Götzenkirchen: Maurinplatz
  • Sindorf: Erftstraße
  • Manheim-alt: B 477
  • Manheim-neu: Manheimer Ring
  • Buir: Talstraße
  • Blatzheim: Dürener Straße
  • Kerpen-Alt: Alte Landstraße
  • Kerpen-Neu: Boschstraße
  • Mödrath: Kirchplatz
  • Türnich: Rosentalstraße
  • Balkhausen/Brüggen: Friedhofsweg

Wichtige Informationen zur Grabwahl und Pflege

So unterschiedlich wie die Lebensformen der Menschen in unserer modernen Welt, so verschieden stellen sich auch die Wünsche an eine individuelle Form der Beisetzung und Bestattung dar.
Welche Grabarten in Kerpen geboten werden und was bei der Auswahl zu bedenken ist, finden Sie auf den folgenden Seiten.

“Wer denkt schon gerne ans Sterben?“ Dieses Faltblatt bietet einen ersten, allgemeinen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten der Beisetzung in Kerpen. Alle wichtigen Informationen über Grabarten und Pflegeaufwand sind hier anschaulich und übersichtlich aufgelistet.

Die Friedhofsverwaltung

Die Friedhofsverwaltung der Stadt Kerpen organisiert und regelt folgende Belange des Friedhofswesens: Pieta

  • Vergabe von Grabstellen
  • Vergabe von Nutzungsrechten
  • Erhebung von Friedhofsgebühren
  • Angelegenheiten der Friedhofssatzung
  • Grabmalgenehmigung
  • Grabaushub
  • Friedhofspflege

Was es sonst noch zu Wissen gilt

Ansprechpartner

Ansprechpartnerinnen in Bestattungsangelegenheiten sind:  

Eduard Nagel
Sachbearbeiter
Sindorfer Str. 26
50171 Kerpen
Telefon:
02237/58-621

E-Mail:

Raum:
6

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden


Rosemarie Steinke
Sachbearbeiterin
Sindorfer Straße 26
50171 Kerpen
Telefon:
02237/58-638

E-Mail:

Raum:
6

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden


Bei Fragen zur Kalkulation wenden Sie sich bitte an:

Thomas Schaaf


Telefon:
02237/58-351

E-Mail:

Raum:
140

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden