Hilfsnavigation

Wappen Stadt Kerpen
Herzlich Willkommen im virtuellen Rathaus der Stadt Kerpen!
Schrift:
Kontrast:

Volltextsuche

Inhalt

Coronavirus: Hinweise zur Abfallentsorgung

Die aktuellen Entwicklungen rund um das Coronavirus stellen auch die Abfallentsorgung in der Kolpingstadt Kerpen zu Beginn der kalten Jahreszeit vor neuen Herausforderungen. Die Mitarbeiter der Firma Schönmackers Umweltdienste setzen weiter alles daran, die Entsorgungssicherheit zu gewährleisten.
Alle Abfallbehälter werden nach wie vor an den regulären Tagen geleert.  Allerdings kann es jetzt passieren, dass manche Bereiche früher abgefahren werden als gewohnt.

awk-Corona-01Bitte an die Bürgerinnen und Bürger:
Ungewöhnliche Zeiten verlangen ungewöhnliche Maßnahmen. 
An die Bürgerinnen und Bürger ergeht nun die Bitte, die Abfalltonnen bereits am Abend vorher bereit zu stellen!
Diese Aufforderung wiederspricht der in der Abfallsatzung aufgestellten Regelung. In Coronazeiten gelten aber andere Regeln!
Die Frima Schönmackers Umweltdienste folgt den Anweisungen des Robert-Koch-Instituts gewissenhaft und muss aufgrund der aktuellen Lage
situationsbedingt reagierenund können.

Um die Ansteckungsgefahr innerhalb des Betriebes zu minimieren und den Kontakt der Mitarbeiter untereinander auf das Mindeste zu reduzieren, wird zeitversetzt gearbeitet. So kann die Entsorgung zum jetzigen Zeitpunkt garantiert werden. Das Wichtigste ist jetzt, dass die allgemeine Müllentsorgung von Bio- und Restmüll, Glas, "gelber Müll" (Verpackungen), Papier usw. funktioniert.

Über die kostenlose MüllALARM-App erhalten die Bürgerinnen und Bürger mittels Push-Nachrichten relevante Entsorgungsinformationen direkt aufs Smartphone. Die App bietet zudem eine individuelle Erinnerungsfunktion der Termine, Services und allgemeine Informationen auf einen Blick.
Die App ist im jeweiligen Store für Android, für IOS und für Windows Phone erhältlich.

zurück