Hilfsnavigation

Wappen Stadt Kerpen
BF Bild für Umwelt
Schrift:
Kontrast:

Volltextsuche

Hier kann alles drin stehen.

Icon Senioren Freizeit
Text unter Bild

Mal sehen was passiert, wenn der Inhalt breiter ist als die Spalte.

Inhalt

Was bei der Pflanzenauswahl zu beachten ist

  • Setzen Sie möglichst anspruchslose Arten, die auch bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen (starke Sonneneinstrahlung bzw. Schatten) gedeihen. Für die Bepflanzung der Baumscheiben junger Bäume eignen sich Sommerblumen, die Sonne vertragen bzw. lieben wie Geranien, Petunien, Studentenblumen und Ringelblumen.
    Die Baumscheiben größerer Bäume mit entsprechendem Schattenwurf lassen sich mit Sommerblumen bepflanzen, die Schatten tolerieren wie Fließige Lieschen und andere Begonien.
     
  • Wer nicht jedes Jahr aufs Neue die Baumscheibe mit Sommerblumen bepflanzen will, kann dauerhafte Stauden, Gräser oder Kleinsträucher setzen. Kombinationen mit Sommerblumen sind ebenfalls gut möglich. Bodendeckende Rosen sind ebenfalls gern gesehen.
     
  • Für ein rasches Wachstum setzen Sie am besten vorgezogene Topfpflanzen, für eine spätere Blüte säen Sie Pflanzensamen.
  • Nicht gestattet sind Kletterpflanzen, die sich an Bäumen hochranken und dadurch die Kontrolle von Stammschäden behindern können. Pflanzen mit mehr als 50 cm Wuchshöhe können die Sicht beeinträchtigen, ausufernde Pflanzen eventuell Schäden an parkenden PKWs verursachen.

TIPP: Im Frühling eigenen sich Zwiebelpflanzen wie Tulpen oder Narzissen, für Schattenstandorte wählen Sie z.B. Farne, Funkien oder Bergenien. Für sonnige Plätze Lavendel oder Ziergräser.

  
bam_Baumscheibe-blumen

 zurück