Hilfsnavigation

Wappen Stadt Kerpen
Herzlich Willkommen im virtuellen Rathaus der Stadt Kerpen!
Schrift:
Kontrast:

Volltextsuche

Inhalt

 

Logo_Icon_Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur   Logo_Icon_Förderung Breitband      Logo_Icon_Minsterium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie    Logo_Icon_Atene

BREITBANDAUSBAU

Die Kolpingstadt hat im September 2017 einen Förderantrag zur Verbesserung der Breitbandversorgung mit einer beantragten Förderhöhe von 5,47 Mio. € gestellt. Unter Inanspruchnahme von Fördermitteln des Landes soll der Aufbau und Betrieb eines leistungsstarken Breitbandnetzes in den Außenbereichen unterstützt werden. Hierzu wurden bereits ein Markterkundungs- sowie ein Interessenbekundungsverfahren durchgeführt. Mit den Fördermitteln sollen die sogenannten „weißen Flecken“ im Stadtgebiet ausgebaut werden, also Gebiete, in denen die Versorgung derzeit unterhalb von 30 Mbits liegt.

Nach dem Ausbau soll im Projektgebiet eine flächendeckende Versorgung mit Bandbreiten von mind. 200 Mbits und für die Anschlüsse in den Gewerbegebieten und in den Schulen symmetrische Bandbreiten von über 1.000 Mbits technisch möglich sein. Das bedeutet für die betroffenen Anschlüsse einen großen Schritt in Richtung schnellem Internet.

Am 19.12.2017 wurde der vorläufige Förderbescheid des Bundes überreicht, der des Landes folgte am 15.02.2018.

Der Teilnahmewettbewerb für das sich anschließende Verhandlungsverfahren ist nun gestartet worden. Die entsprechende EU-Bekanntmachung ist auf der TED-Plattform und dem Deutschen Ausschreibungsblatt unter (Vergabenummer S-KERP-2018-0012) veröffentlicht.

Teilnahmeanträge sind schriftlich und in verschlossenem Umschlag

bis zum 30.04.2018 um 14 Uhr, bei der Kolpingstadt Kerpen einzureichen.

Interessierte Netzbetreiber erhalten alle Informationen zum Verfahren in dieser Plattform veröffentlichten Konzessionsbekanntmachung:
Klick hier

Zum Verfahren stellen wir - neben den in der EU-Bekanntmachung aufgeführten Unterlagen - folgende, mit dem Teilnahmeantrag einzureichende Formulare zum Download zur Verfügung: