Hilfsnavigation

Wappen Stadt Kerpen
Abfall ABC
Schrift:
Kontrast:

Volltextsuche

Inhalt

Die Biotonne ist gebührenfrei!

Für die Biotonne wird in der Regel keine separate Gebühr erhoben!  Weder für die Biotonne selbst, noch für die in Anspruch genommenen Leerungen!!

Die Gebührenfrage

Biotonne bestellenDie Biotonne wird in der Stadt Kerpen gebührenfrei angeboten, wenn die Anzahl der Biotonnen kleiner oder gleich der Anzahl der grauen Müllgefäße ist.
Nur in einem Fall verursacht die Biotonne zusätzliche Kosten: wenn die Anzahl der Biotonnen größer ist als die Anzahl der grauen Restmülltonnen.

Zum Beispiel:

  • Familie Mustermann hat EINE 120-l-Restmülltonne und EINE 240-l-Biotonne.
    Die Familie muss keine zusätzliche Gebühr entrichten, da die Anzahl der Biotonnen die Anzahl der Restmülltonnen nicht übersteigt. Das die Biotonne eine größeres Volumen besitzt, ist nicht von Bedeutung.
    Grundstücke mit mehreren grauen Restabfallbehältern dürfen entsprechend auch mehrere Biotonnen aufstellen – entsprechend der Anzahl der Restmüllgefäße.
    Benutzer von grauen 1.100 l Restmüllcontainer erhalten auf Antrag bis zu 4 Biotonnen, ohne dass hierfür weitere Gebühren fällig werden.
  • Familie Mustermann hat EINE 120-l-Restmülltonne und ZWEI 240-l-Biotonne.
    Die Familie muss in diesem Falle für eine Biotonne eine zusätzliche Gebühr entrichten, da die Anzahl der Biotonnen größer ist als die Anzahl der Restmülltonnen.

 

graue Tonne

braune Tonne

 

1 Restmülltonne

+

1 Biotonne

= keine zusätzliche Gebühr

 

 

2 Restmülltonnen

2 Biotonnen

 

2 Restmülltonnen

+

2 Biotonnen

= keine zusätzliche Gebühr

 

 

graue Tonne

2 Biotonnen

 

1 Restmülltonne

+

2 Biotonnen

= zusätzliche Gebühr

 

Gebührenpflichtige Biotonnen

Für die Bereitstellung von zusätzlichen braunen Tonnen, die über die Anzahl der grauen Abfallbehälter hinausgehen, werden pro Jahr berechnet:

120 l Behälter: 67,00 €
240 l Behälter: 80,00 €


Leerungen der Biotonne werden nicht gezählt und nicht berechnet!

Die Leerungen der Biotonne werden weder gezählt noch berechnet und sind auch völlig unabhängig von der Anzahl der Leerungen der grauen Restmülltonne. Selbst wenn Sie Ihre graue Restmülltonne nur 13-mal bereitstellen, können Sie die Biotonne bei jeder angebotenen Abfuhr leeren lassen. Die Abfuhrdaten sind im Entsorgungskalender abgedruckt.
Der Chip, den die braunen Tonnen, genauso wie die grauen Restmülltonnen, erhalten haben, dient einzig dem Zweck der Behälterverwaltung.

 zurück