Hilfsnavigation

Wappen Stadt Kerpen
BF Bild für Klimaschutz
Schrift:
Kontrast:

Volltextsuche

Hier kann alles drin stehen.

Icon Senioren Freizeit
Text unter Bild

Mal sehen was passiert, wenn der Inhalt breiter ist als die Spalte.

Inhalt

Der innogy Klimaschutzpreis 2020

5.000 € für den Klimaschutz – Die Kolpingstadt Kerpen lädt gemeinsam mit innogy Westenergie dazu ein, sich mit Ideen und Projekten rund um das Thema Klima- und Umweltschutz zu bewerben


Mit dem Wettbewerb um den „innogy Klimaschutzpreis 2020“ soll lokales Engagement unterstützt und Eigeninitiative sowie Gemeinsinn gefördert werden. Ob Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Institutionen, Schulen und Kitas oder Unternehmen – zum Klimaschutz kann jeder beitragen.

innogy Klimaschutzpreis 2020
© innogy 
Bei den Projektideen sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ob in der Planung, in der Umsetzung oder bereits verwirklicht – gewinnen können die unterschiedlichsten Projekte, die einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz leisten. Bewerben können sich Personen oder Personengruppen, die innerhalb der Kolpingstadt Kerpen entsprechende Maßnahmen aktiv umsetzen. Privatpersonen können sich mit ihrem Projekt jedoch nur bewerben, wenn dieses der Allgemeinheit zugutekommt und öffentlich zugänglich ist.

Die Kolpingstadt Kerpen und innogy Westenergie entscheiden nach Ablauf der Bewerbungsfrist in einer gemeinsamen Jurysitzung über die Preisvergabe. Das von innogy Westenergie zur Verfügung gestellte Preisgeld beträgt insgesamt 5.000 €:

1. Preis: 2.500 €
2. Preis: 1.500 €
3. Preis: 1.000 €



Die Bewerbung läuft ganz einfach ab:

Reichen Sie eine kurze, formlose Beschreibung Ihres Projektes von maximal drei DIN-A4 Seiten ein, gerne auch mit Fotos oder Skizzen. Die Bewerbung muss eine kurze Angabe zu den Teilnehmenden und Kontaktdetails beinhalten und bis zum 30. Oktober 2020 schriftlich (Kolpingstadt Kerpen, Abteilung 16.1, Jahnplatz 1, 50171 Kerpen) oder per E-Mail (klimaschutz@stadt-kerpen.de) bei der Kolpingstadt Kerpen eingereicht werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Stadtverwaltung freut sich auf tolle Ideen und Projekte, die in der Kolpingstadt Kerpen umgesetzt werden.


Ihre Ansprechperson:

Frau Johanna Soboll
Klimaschutzmanagerin


Telefon:
02237/58-164

Fax:
02237/58-274

E-Mail:

Raum:
216

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden

 

Weitere Information zum „innogy Klimaschutzpreis 2020“ finden Sie unter www.innogy.com/klimaschutzpreis.