Hilfsnavigation

Wappen Stadt Kerpen
Herzlich Willkommen im virtuellen Rathaus der Stadt Kerpen!
Schrift:
Kontrast:

Volltextsuche

Inhalt











 
 
 








Konzert im Rahmen des Erftkreiszyklus - Patagonia Express Trio

Datum:
15.09.2019

Uhrzeit:
17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Kontakt:
Hürther Musikseminar Am Bachemer Pfädchen 16 50354 Hürth Telefon 02233/373443 Telefax 02233/9790808 info@huerthermusikseminar.de www.erftkreiszyklus.de

Kosten:
 www.erftkreiszyklus.de

Ortschaft:
Kerpen

Veranstaltungsort:
Schloss Loersfeld


PATAGONIA EXPRESS TRIO – TANGO UND MEHR WERKE VON: DUKE ELLINGTON, ASTOR PIAZZOLLA, GUSTAVO BEYTELMANN U. A.  

Gustavo Beytelmann, Klavier Oscar Rubén Bohórquez, Violine Claudio Bohórquez, Violoncello
Das Patagonia Express Trio entstand aus der Zusammenarbeit zwischen dem argentinischen Pianisten, Komponisten und Arrangeur Gustavo Beytelmann und den Brüdern Oscar und Claudio Bohórquez, mit südamerikanischen Wurzeln in Peru und Uruguay, an der Violine und am Violoncello.
Schwerpunkt ihres Repertoires sind Werke von Astor Piazzolla und Gustavo Beytelmann, aus dem Hintergrund ihrer jahrelangen Freundschaft und gemeinsamer Tourneen in den späten 70er Jahren. Die Begegnung mit Astor Piazzolla bewegt Beytelmann auch zu seiner lebenslangen Widmung zur Tangomusik. 
Seit 1996 ist Beytelmann künstlerischer Leiter der Tango Abteilung am Konservatorium von Rotterdam. Darüber hinaus gibt er internationale Meisterkurse und Konzerte. So ist er Composer in Residence des Moritzburg Musikfestivals. Zahlreiche CD- Aufnahmen folgten u. a. mit dem Gotan Projekt, sowie etwa 40 Filmmusikkompositionen. 
Oscar und Claudio Bohórquez genießen jeweils eine rege Solo- und Kammermusikkarriere.  2009 feierte Oscar Bohórquez seinen Einstand als Solist mit der London Philharmonic Orchestra. Es folgten u.a. Einladungen vom Museumsorchester Frankfurt, den Nürnberger Symphonikern und dem MDR Rundfunkorchester Leipzig. 
Claudio Bohórquez blickt auf eine bedeutende internationale Solokarriere zurück. Er konzertierte mit großen Dirigenten und Orchestern wie Christoph Eschenbach, Daniel Barenboim, Sir Neville Marriner, dem Orchestre de Paris, Chicago Symphony Orchestra, Philadelphia Orchestra, der Academy of St. Martin in the Fields. 
Als Duo oder in größerer Kammermusikbesetzung sind die Brüder Bohórquez schon oft gemeinsam aufgetreten. 
Das Patagonia Express Trio spielte im Dezember 2017 ihre erste CD ein, und trat im März 2018 in der Philharmonie Berlin auf. 
Konzerteinladungen führen das Trio auch nach Frankreich zum Salon de Provence Musikfestival.