Hilfsnavigation

Wappen Stadt Kerpen
Herzlich Willkommen im virtuellen Rathaus der Stadt Kerpen!
Schrift:
Kontrast:

Volltextsuche

Inhalt

Amtliche Bekanntmachungen (Archiv 01/2002-10/2006)   ( 381 Einträge )
10.04.2006
1. Die Fortsetzung des Erörterungstermins im o.g. Planfeststellungsverfahren findet am Dienstag, 25.04.2006, um 9.00 Uhr, im Medio.Rhein.Erft, Hubert-Rheinfeld-Platz 1, 50126 Bergheim, statt. Als Reservetage sind die beiden folgenden Tage, Mittwoch, 26.04.2006, und Donnerstag, 27.04.2006, vorgesehen. Erörtert werden ausschließlich die Tagesordnungspunkte 9 bis 16. 2. Im Termin werden die rechtzeitig erhobenen Einwendungen und ...[mehr...]

28.03.2006
Der Rat der Stadt Kerpen hat in seiner Sitzung am 13.12.2005 gem. § 10 (1) BauGB den Satzungsbeschluss für o.g. Bebauungsplan gefasst. Der Satzungsbeschluss des Rates der Stadt Kerpen sowie die aufgrund des BauGB erforderlichen Hinweise werden gem. § 10 (3) BauGB in der derzeit gültigen Fassung hiermit öffentlich bekannt gemacht. Das Plangebiet liegt ...[mehr...]

28.03.2006
Der Wirkungsbereich der 41. Änderung des Flächenutzungsplanes liegt am südwestlichen Ortsrand des Stadtteiles Brüggen und wird wie folgt begrenzt: - Im Norden durch die Flurstücke 41 und 147 im Flur 30 - im Osten durch die Gärten der Hubertusstraße - im Süden durch die Gärten der Brüggenerstraße - im Westen durch die Burgackerstraße Die genaue Abgrenzung ...[mehr...]

22.03.2006
Der Rat der Stadt Kerpen hat in seiner Sitzung am 07.03.2006 gem. § 10 (1) BauGB den Satzungsbeschluss für o.g. Bebauungsplan gefasst. Der Satzungsbeschluss des Rates der Stadt Kerpen sowie die aufgrund des BauGB erforderlichen Hinweise werden gem. § 10 (3) BauGB in der derzeit gültigen Fassung hiermit öffentlich bekannt gemacht. Der Planbereich des ...[mehr...]

21.03.2006
1. Der Erörterungstermin im o.g. Planfeststellungsverfahren findet von Montag, 03.04.2006 bis Donnerstag, 06.04.2006 im Medio Rhein Erft, Hubert-Rheinfeld-Platz 1, 50126 Bergheim statt. 2. Im Termin werden die rechtzeitig erhobenen Einwendungen und Stellungnahmen erörtert. Die Teilnahme am Termin ist jedem, dessen Belange durch das Bauvorhaben berührt werden, freigestellt. Die Vertretung durch einen Bevollmächtigten ...[mehr...]

15.03.2006
Die Bezirksregierung Münster, Abteilung Obere Flurbereinigungsbehörde, hat beschlossen: Für Teilbereiche der Stadt Düren, der Gemeinden Merzenich und Niederzier, Kreis Düren, sowie für Teilbereiche der Stadt Kerpen, Rhein-Erft-Kreis, wird aus Anlass der Inanspruchnahme von ländlichen Grundstücken in großem Umfang für die Verlegung der Grubenanschlussbahn „Hambachbahn“ im Vorfeld des Tagebaues Hambach zwischen Niederzier-Oberzier ...[mehr...]

14.03.2006
Aufgrund des § 7 der Gemeindeverordnung für das Land Nordrhein-Westfalen in der Fassung der Bekanntmachung vom 14.07.1994 (GV NRW S. 666/SGV NRW 2023), zuletzt geändert durch das Gesetz vom 03.05.2005 (GV NRW 2005, S. 498) und der §§ 1-3 und § 20 Abs. 2 Buchstabe b des Kommunalabgabengesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen (KAG) vom 21.10.1969 ...[mehr...]

13.03.2006
Der Rat der Stadt Kerpen hat in seiner Sitzung am 07.03.2006 beschlossen, die 50.Änderung des Flächennutzungsplanes „Sondergebiet Steinweg“, Stadtteil Buir gem. § 3 (2) Baugesetzbuch (BauGB) öffentlich auszulegen.Der Planbereich der 50.Änderung des Flächennutzungsplanes liegt am östlichen Rand des Ortsteils Kerpen-Buir, es wird im Norden durch landwirtschaftliche Nutzungen, im Süden durch die L276 (Steinweg), im Osten ...[mehr...]

08.03.2006
Der Rat der Stadt Kerpen hat in seiner Sitzung am 07.03.2006 die Aufstellung der o.g. Änderung des Flächennutzungsplanes, gem. § 2 (1) BauGB beschlossen. Der Planbereich der 53. Änderung des Flächennutzungsplanes liegt nördlich der Heppendorfer Straße und wird im Norden durch einen Wirtschaftsweg, im Süden durch Ackerflächen, im Osten durch die Kreisstrasse K 19 und ...[mehr...]

08.03.2006
Der Rat der Stadt Kerpen hat in seiner Sitzung am 07.03.2006 gemäß § 12 (2) BauGB die Einleitung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans SI 255, „Nahversorgungszentrum Sindorf -Nord“ im Stadtteil Sindorf, beschlossen. Der Planbereich des Bebauungsplanes liegt nördlich der Heppendorfer Straße und wird im Norden durch einen Wirtschaftsweg, im Süden durch Ackerflächen, im Osten durch die Kreisstrasse ...[mehr...]

08.03.2006
Der Rat der Stadt Kerpen hat in seiner Sitzung am 07.03.2006 gemäß § 12 (2) BauGB die Einleitung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes SI 255, „Nahversorgungszentrum Sindorf- Nord“ im Stadtteil Sindorf beschlossen. Der Planbereich des Bebauungsplanes liegt nördlich der Heppendorfer Straße und wird im Norden durch einen Wirtschaftsweg, im Süden durch Ackerflächen, im Osten durch die Kreisstrasse ...[mehr...]

03.03.2006
Der Entwurf der Haushaltssatzung der Stadt Kerpen für die Haushaltsjahre 2006/2007 mit Anlagen liegt in der Zeit vom 13.03. bis 21.03.2006 im Rathaus Kerpen, Jahnplatz 1, Zimmer 141, während der Besuchszeiten montags bis mittwochs sowie freitags 08.30 bis 12.00 Uhr und donnerstags 13.30 bis 18.30 Uhr öffentlich zur Einsichtnahme aus. Einwendungen gegen ...[mehr...]

03.03.2006
Der Rat der Stadt Kerpen hat in seiner Sitzung am 13.09.2005 den Wirksamkeitsbeschluss für die o.g. Flächennutzungsplanänderung gefasst. Der Wirkungsbereich der 39. Änderung des Flächennutzungsplanes „Grünvernetzung“ umfasst das gesamte Stadtgebiet der Stadt Kerpen. Ziel und Zweck der 39. Änderung des Flächennutzungsplanes ist die Ausweisung eines zusammenhängenden Grünvernetzungssystems für das gesamte Stadtgebiet. ...[mehr...]

06.02.2006
Der allgemeine Berichtsband des Schlussberichtes über die Prüfung der Jahresrechnung der Stadt Kerpen für das Haushaltsjahr 2003 liegt gemäß § 101 Abs. 3 Satz 2 GO NW - am 16.02.2006, von 13.30 Uhr bis 18.30 Uhr - und am 14.02., 15.02., 17.02., 20.02., 21.02. und 22.02.2006 jeweils von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr...[mehr...]

31.01.2006
Die Stadt Kerpen beabsichtigt einen Teil der ehemaligen B 477 gemäß § 7 des Straßen- und Wegegesetz NW (StrWG NW) in der zurzeit gültigen Fassung zwischen Katharinenhof und Dürener Straße teileinzuziehen. Dieser Teil der ehemaligen B 477, die heute als Gemeindestraße gewidmet ist, hat wegen des Neubaus der B 264n / B 477n an Verkehrsbedeutung ...[mehr...]