Hilfsnavigation

Wappen Stadt Kerpen
Herzlich Willkommen im virtuellen Rathaus der Stadt Kerpen!
Schrift:
Kontrast:

Volltextsuche

Inhalt


    


Gewerbesteuer



Abteilung 20.2 Steuern und Beiträge


Telefon:
02237/58-334

Fax:
02237/58-102

Visitenkarte anzeigen


Für Sie zuständig:

Buchstaben A, B, C
Silke Mexner
Sachbearbeiterin


Telefon:
02237/58-310

E-Mail:

Raum:
129

Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden



Buchstaben D, E, F, G
Silke Maier
Sachbearbeiterin


Telefon:
02237/58-322

E-Mail:

Raum:
116

Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden



Buchstaben H, I, J - nur MO - DO
Carina Schlüschen
Sachbearbeiterin


Telefon:
02237/58-331

E-Mail:

Raum:
127

Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden



Buchstabe K
Claudia Fuhs
Sachbearbeiterin


Telefon:
02237/58-233

E-Mail:

Raum:
118

Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden



Buchstaben L, M, N, O, P, Q
Myriam Endler
Sachbearbeiterin


Telefon:
02237/58-330

E-Mail:

Raum:
130/131

Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden



Buchstaben R, S, St, T
Sarah Hövel
Sachbearbeiterin


Telefon:
02237/58-235

E-Mail:

Raum:
127/128

Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden



Buchstaben U, V, W, X, Y, Z
Ilse Schilling
Abteilungsleiterin


Telefon:
02237/58-334

E-Mail:

Raum:
117

Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden


Gewerbesteuer

1. Kurzbeschreibung:

2. Wer muss Gewerbesteuer zahlen?

3. Wie wird die Gewerbesteuer ermittelt?

Das Besteuerungsverfahren läuft in der Stadt Kerpen wie folgt ab:

Die Finanzämter
- ermitteln die Höhe des Gewerbeertrages
- setzen den Steuermessbetrag fest und teilen diesen durch Bescheid dem Steuerpflichtigen und der Stadt mit.

Die Stadt Kerpen setzt durch Anwendung des Hebesatzes auf den Messbetrag die zu zahlende Gewerbesteuer fest und zieht diese ein.

Hebesatz in der Stadt Kerpen:    Der Hebesatz für die Gewerbesteuer beträgt zur Zeit 500 v.H.

4.Rechtsgrundlagen:

Der Hebesatz der Stadt Kerpen ist in der Haushaltssatzung festgelegt. Alle weiteren Vorschriften zur Gewerbesteuer sind im Gewerbesteuergesetz geregelt.
Besteuerungsgrundlage für die Gewerbesteuer ist der Gewerbeertrag. Der Gewerbeertrag ist der nach den Vorschriften des Einkommensteuergesetzes oder des Körperschaftssteuergesetzes zu ermittelnde Gewinn aus dem Gewerbebetrieb, vermehrt um Hinzurechnungen und vermindert um Kürzungen.Der Gewerbesteuer unterliegt jeder stehende Gewerbebetrieb, soweit er im Inland betrieben wird. Unter Gewerbebetrieb ist ein gewerbliches Unternehmen im Sinne des Einkommensteuerrechts zu verstehen. Steuerschuldner ist der Unternehmer bzw. die Gesellschaft.Die Stadt Kerpen erhebt für die Gewerbebetriebe im Stadtgebiet eine Gewerbesteuer.
Für die Höhe der Steuer ist der Gewerbeertrag entscheidend.