Hilfsnavigation

Wappen Stadt Kerpen
Abfallwirtschaft
Schrift:
Kontrast:

Volltextsuche

Inhalt

Sperrgutabholung

1. Die Anmeldung:

Die Anmeldung für Sperrgut nimmt direkt die Firma Schönmackers Umweltdienste entgegen.  Sperrgut Abholung
Adresse zur Anmeldung:

Bitte geben Sie bei der Anmledung unbedingt an:

  • Name, Wohnadresse, Abholadresse,
  • E-Mailadresse (falls vorhanden),
  • Fax-Nummer (falls vorhanden) sowie
  • Menge und Art der abzuholenden Gegenstände. Diese Angabe wird benötigt, um für die Planung der Touren eine ungefähre Übersicht über das einzusammelnde Sperrgut zu haben.

2. Die Lenkungsgebühr:

Für die Abholung von Sperrgut wie auch für Elektrogeräte wird eine Lenkungsgebühr von jeweils 15,00 € erhoben. Auch wenn beide Abfallarten am selben Tag abgeholt werden, ist für beide eine Lenkungsgebühr zu entrichten, da die Abfuhren mit getrennten Fahrzeugen erfolgen.
Das Geld wird von der Firma Schönmackers Umweltdienste im Namen der Stadt erhoben.
Die Lenkungsgebühr ist nicht kostendeckend; sie soll lediglich die Abfallströme in Richtung Wertstoffhof „lenken“.

Bei der Anmeldung wird eine Auftragsnummer mitgeteilt, die bei der Einzahlung der Lenkungsgebühr anzugeben ist. Das Geld muss auf das

  • Konto 149 273 439 bei der Kreissparkasse Köln,
  • BLZ 370 502 99, 
  • SEPA-Daten: 
    IBAN:                    DE26 3705 0299 0149 2734 39
    Swift-BIC:           COKSDE33
  •  Kontoinhaber: Schönmackers Umweltdienste Kerpen,
  • unter Angabe der Auftragsnummer eingezahlt werden.

Nach Zahlungseingang erhalten Sie von der Entsorgungsfirma eine Terminbestätigung.
Wenn Sie, zum Beispiel durch einen Umzug, nur ein bestimmtes Zeitfenster für die Abfuhr zur Verfügung haben, erkundigen Sie sich bei der Firma Schönmackers nach dem nächstmöglichen Termin und dem Stichtag, an dem die Lenkungsgebühr auf das Konto der Firma eingegangen sein muss! Eine einmal gezahlte Lenkungsbebühr wird nicht zurück erstattet.

Bitte beachten Sie:

  • Es werden 6 Abfuhren im Jahr  (alle 2 Monate) angeboten.
  • Die Sperrgutteile müssen bis 7.00 Uhr am Straßenrand bereitstehen.
  • Abfälle, die fälschlicherweise  zur Sperrgutabfuhr bereitgestellt wurden, müssen sobald als möglich aus dem öffentlichen Verkehrsraum entfernt werden.
  • Sperrmüll bis 3 m³ kann kostenlos am Wertstoffhof der Stadt Kerpen abgegeben werden. Für größere Mengen wird eine Gebühr von 10,00 € je angefangener 0,5 m³ erhoben.

Abholung zusammen mit Elektrogeräten:

Die Abholung von Sperrgut und Elektrogeräten erfolgt am selben Tag, jedoch mit verschiedenen Fahrzeugen. Halten Sie darum die beiden Abfallarten getrennt.

 zurück