Hilfsnavigation

Wappen Stadt Kerpen
Herzlich Willkommen im virtuellen Rathaus der Stadt Kerpen!
Schrift:
Kontrast:

Volltextsuche

Inhalt


    


Kanalbenutzungsgebühren (Informationen des Abwasserwerks)



Abteilung 15.2 Stadtentwässerung


Telefon:
02237/58-465

Visitenkarte anzeigen


Für Sie zuständig:


Franz-Josef Claßen
Abteilungsleiter


Telefon:
02237/58-465

Fax:
02237/58-116

Mobil:
0178/9353-201

E-Mail:

Raum:
268

Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden


Seit 1992 wird in der Stadt Kerpen die Kanalbenutzungsgebühr nicht mehr einheitlich nach der entnommenen Frischwassermenge, sondern getrennt für Schmutz- und Regenwasser erhoben.

Die Gebühr für das Schmutzwasser wird weiterhin nach der entnommenen Frischwassermenge berechnet (Schmutzwassergebühr). Maßstab für die Erhebung der Gebühr für Regenwasser ist dagegen die befestigte und an die Kanalisation angeschlossene Fläche des jeweiligen Grundstückes (Niederschlagswassergebühr).

Durch diesen geteilten Gebührentarif wird der Forderung des Gesetzgebers und der Rechtssprechung nach einer verursachungsgerechten Gebührenerhebung Rechnung getragen.

Die aktuellen Gebührensätze sind dem Ortsrecht zu entnehmen.
Unter § 4 und § 5 sind die jeweils gültigen Sätze in der Benutzungsgebührensatzung zur Entwässerungssatzung  festgelegt.