Hilfsnavigation

Wappen Stadt Kerpen
Herzlich Willkommen im virtuellen Rathaus der Stadt Kerpen!
Schrift:
Kontrast:

Volltextsuche

Inhalt

Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) im Stadtgebiet Kerpen

VORAB EINIGE AKTUELLE HINWEISE:

Aufgrund der Schulschließungen verkehren alle REVG-Linien im Zeitraum vom 18.03.20 bis einschl. 19.04.20 nach Ferienfahrplan. Dies bedeutet für das Stadtgebiet Kerpen, dass die Linien 933, 944 und 966 komplett nicht verkehren. Bei allen anderen Linien verkehren die Fahrten nicht, die mit einem "S" gekennzeichnet sind. Bitte in den unten stehenden Minifahrplänen auch andere schulische Anmerkungskennzeichnungen mit den Kleinbuchstaben a, b, c, d, e, f, g und h beachten. 

Auf der von der Firma Tirtey betriebenen Linie 922 Kerpen Rathaus - Sindorf Bahnhof - Bergheim Bahnhof wird derzeit montags bis freitags nach Samstagsfahrplan gefahren.

Auf der ebenfalls von der Firma Tirtey betriebenen Linie 921 Ringverkehr Sindorf wird derzeit montags bis freitags ebenfalls nach Samstagsfahrplan gefahren, letzte Abfahrt ab Sindorf Bahnhof 18.40 Uhr.

Der Busverkehr im Rhein-Erft-Kreis und somit auch im Stadtgebiet Kerpen wird von der Rhein-Erft-Verkehrsgesellschaft (REVG) betrieben. Alle Informationen hierzu finden Sie auf www.revg.de. Dort haben Sie auch die Möglichkeit Anregungen, Wünsche, Vorschläge und Kritik zu melden.

Nachstehend eine Auflistung maßgeblicher Verbesserungen im ÖPNV im Stadtgebiet Kerpen, die in letzter Zeit weitgehend auf Betreiben der Kolpingstadt Kerpen eingeführt worden sind: 

  • Zwischen Kerpen Rathaus und Sindorf Bahnhof und zurück gibt es Busverkehr im 20-Minuten-Takt mit Systemanschlüssen von und zur S-Bahn in und aus Richtung Köln. Alle Fahrten sind in einem Bus-Gesamtverkehr übersichtlich zusammengefasst.
  • Regionalbuslinie 920 hat ebenfalls Systemanschlüsse vom und zum RE 1 am Bahnhof Horrem in und aus Richtung Köln und Aachen. In Kerpen beginnende und endende Fahrten bedienen auch die Haltestellen Mähnstraße und Hahnenstraße.
  • Stadtlinie 911 verkehrt montags bis freitags zwischen 7.00 und 20.00 Uhr in einem durchgehenden Stundentakt und verbindet die Stadtteile Sindorf, Kerpen, Türnich, Balkhausen und Brüggen miteinander. Samstags gibt es einen Zwei-Stunden-Takt mit sechs Fahrtenpaaren. Alle Fahrten zwischen Türnich und Brüggen sind in einem übersichtlichen Bus-Gesamtverkehr zusammengefasst. 
  • Linie 977 fährt die Gewerbegebiete in Türnich in einem ganztägigen Stundentakt mit sieben neuen Haltestellen an. 
  • Ab Bahnhof Horrem montags bis samstags stündliche Spätverbindungen nach Kerpen Mitte mit Linie 976 bis 0.35 Uhr mit Anschlüssen von S-Bahn und Regionalexpress. Freitags und samstags Nachtverkehr ab den Bahnhöfen Horrem und Sindorf mit Anrufsammeltaxifahrten um 1.10, 2.10 und 3.10 Uhr in alle Stadtteile.

Änderungen im Stadtgebiet Kerpen seit dem Winterfahrplanwechsel am 15.12.19:

  • S 12/13/19: Eine ganze Reihe von zusätzlichen Fahrten auf den S-Bahnlinien weiten den 10-Minuten-Takt zwischen Köln und Horrem sowie den 20-Minuten-Takt zwischen Horrem und Düren deutlich aus. Weiterhin gibt es jetzt auch unter der Woche einen durchgehenden Nachtverkehr.
  • Linie 911: Zusätzliche Fahrt an Samstagen um 19.40 ab Brüggen über Kerpen nach Sindorf Bf mit Anschluss an die S-Bahn nach Köln.
  • Linie 920: Zur Vervollständigung des Stundentaktes zusätzliche Fahrten montags bis freitags ab Horrem Bf um 7.38 und 20.38 über Sindorf Bf nach Erftstadt Bf sowie um 21.38 nach Kerpen Hahnenstraße; Fahrten ab Kerpen Hahnenstraße in Richtung Horrem um 22.12 und 23.12 verkehren neu um 21.53 und 22.53 und haben bereits in Sindorf Bf Anschluss an die S-Bahn in Richtung Köln.
  • Linie 955: Alle Fahrten starten in Brüggen, Balkhausen und Türnich drei Minuten früher, damit die Bahnanschlüsse in Horrem besser erreicht werden können.
  • Linie 976: Montags bis freitags haben jetzt drei weitere Fahrten aus Blatzheim Anschlüsse an S-Bahnen ab Bahnhof Buir jeweils um 13.10, 14.10 und 15.10 Uhr nach Köln und Düren. Montags bis samstags zwischen 21.35 und 0.35 Uhr gibt es im Anschluss an den Tagesfahrplan Spätverkehr im Stundentakt ab Horrem Bahnhof nach Kerpen Mitte.
  • Anrufsammeltaxilinie 788: Freitags und samstags Nachtverkehr mit Anrufsammeltaxifahrten um 1.10, 2.10 und 3.10 Uhr ab den Bahnhöfen Horrem und Sindorf in alle Stadtteile nach den S-Bahn-Ankünften. Wegen der Einstellung der Busbedienung von Manheim-alt wird dort der AST-Verkehr bis auf Weiteres verstärkt.

Alle Kerpener Linien auf einen Blick finden Sie im Liniennetzplan Kerpen (gesamtes Stadtgebiet) und im Liniennetzplan Kerpen-Mitte/Sindorf als Auszug der beiden größten Stadtteile. Nachstehend auch die Fahrpläne aller öffentlichen Verkehrsmittel, die das Stadtgebiet Kerpen berühren, Kerpener Stadtteile sind in blauer Schrift aufgeführt.

Bahnverbindungen

Regionalexpresslinien 1 und 9: Köln - Horrem - Düren - Aachen

S-Bahnlinien 12 und 13/19: Köln - Horrem - Sindorf - Buir - Düren

Regionalbahnlinie 38: Köln - Horrem - Bergheim - Bedburg

Busverbindungen des Stadtverkehrs

Buslinie 911: Brüggen - Balkhausen - Türnich - Kerpen (hält direkt am Rathaus) - Mödrath - Sindorf Bf   Haltestellen und Ziele 

Buslinie 921: Sindorf Bf - Gewerbegebiet - Vogelruther Feld - Mühlenfeld - Sindorf Bf

Buslinie 933: (verkehrt nur an Schultagen) Buir - Niederbolheim - Blatzheim - Manheim-neu - Langenich - Kerpen (hält direkt am Rathaus) - Europagymnasium Kerpen - Schulzentrum Sindorf 

Buslinie 944: (verkehrt nur an Schultagen) Brüggen - Balkhausen - Türnich - Götzenkirchen - Horrem - Schulzentrum Sindorf 

Buslinie 966: (verkehrt nur an Schultagen) Horrem - Götzenkirchen - Kerpen (hält direkt am Rathaus) - Europagymnasium Kerpen - Sindorf - Schulzentrum Sindorf - Horrem - Neubottenbroich

Übersicht aller Busabfahrten zwischen Kerpen Rathaus und Sindorf Bahnhof u. z. - Bus-Gesamtverkehr

Übersicht aller Busabfahrten zwischen Türnich und Brüggen u. z. - Bus-Gesamtverkehr

Übersicht aller Busabfahrten ab Europagymnasium gültig ab 16.12.19 

Übersicht aller Busabfahrten ab Schulzentrum Sindorf gültig ab 16.12.19

Busverbindungen des Regionalverkehrs

Buslinie SB15:  Buir Bf - Nörvenich - Vettweiß - Froitzheim

Buslinie 276: Blatzheim - Düren Bf

Buslinie 920: Horrem Bf - Sindorf Bf - Mödrath - Kerpen (hält direkt am Rathaus) - Lechenich - Erftstadt Bf

Buslinie 922: Kerpen (hält direkt am Rathaus) - Mödrath - Sindorf Bf - Bergheim Bf

Buslinie 941: Horrem Bf - Sindorf - Elsdorf

Buslinie 950: Elsdorf - Bergheim Bf - Horrem Nord - Köln-Weiden

Buslinie 955: Horrem Bf - Götzenkirchen - Türnich - Balkhausen - Brüggen - Erftstadt Bf

Buslinie 960: Bergheim Bf - Horrem Bf - Frechen - Hürth 

Buslinie 964: Horrem Bf - Neubottenbroich - Frechen

Buslinie 975: Kaster - Bedburg Bf - Bergheim Bf - Horrem Bf

Buslinie 976: Buir Bf - Blatzheim - Bergerhausen - Manheim-neu - Langenich - Kerpen (Rathaus ab Haltestelle Kerpen Kolping-Center in fünf Fußminuten erreichbar) - Götzenkirchen - Horrem Bf - Neubottenbroich - Frechen

Buslinie 977: Erftstadt Bf - Brüggen - Balkhausen - Türnich - Türnich Gewerbegebiete - Frechen Rathaus - ab hier umsteigefrei weiter als Linie 980 in und aus Richtung Pulheim über Hücheln (Krankenhaus Frechen)

Anrufsammeltaxiverbindungen

Anrufsammeltaxilinie 788: Stadtgebiet Kerpen

Fernbus

Fahrscheinverkauf

BESONDERER SERVICE: An der Rathausinformation des Bürgerbüros befindet sich ein Fahrscheindrucker. Hier erhalten Sie sämtliche Fahrscheinsorten des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg und das NRW-Ticket im Vorverkauf in aller Ruhe und mit Beratung zu folgenden Zeiten:

  • montags von 8.00 bis 15.30 Uhr
  • dienstags von 8.00 bis 12.00 Uhr
  • mittwochs von 8.00 bis 12.00 Uhr
  • donnerstags von 8.00 bis 18.00 Uhr
  • freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr
  • samstags von 9.00 bis 12.00 Uhr

Fragen Sie auch nach günstigen Sondertarifen z. B. für Gruppen. Außerdem sind hier kostenlos die praktischen Minifahrpläne von allen das Stadtgebiet berührenden Bus- und Bahnlinien erhältlich. Gegen eine geringe Gebühr erhalten Sie dort auch das Fahrplanbuch für den gesamten Rhein-Erft-Kreis

Information & Service

Fortschreibung des Nahverkehrsplans (NVP) 2015

Das Gesetz über den öffentlichen Personennahverkehr in Nordrhein-Westfalen (ÖPNVG NRW) verpflichtet die zuständigen Aufgabenträger, also alle Kreise und kreisfreien Städte, zur Planung, Organisation und Ausgestaltung des ÖPNV. Die Aufgabenträger haben zur Sicherung und Verbesserung des ÖPNV einen Nahverkehrsplan (NVP) aufzustellen. Der NVP soll für den Aufgabenträger eine tragfähige und finanziell realistische Grundlage für die qualitative und quantitative Ausgestaltung des ÖPNV in seinem Verantwortungsbereich schaffen.

Der Kreistag hat in einer seiner letzten Sitzungen die Fortschreibung des Nahverkehrsplans 2015 bis 2020 formell beschlossen.

Über den folgenden Link erreichen Sie alle aktuellen Informationen und Beschlüsse zum o.g. Verfahren auf der Seite des Rhein-Erft-Kreises: https://www.rhein-erft-kreis.de/sites/default/files/NVP%20REK.pdf.